## Sieg gegen die wSG Voreifel im Nachholspiel - HC Gelpe/Strombach vor der Brust ##

Durch andauernde Ausfälle aufgrund der andauernden Corona-Pandemie spielten die 1. Damen des VfR Übach-Palenberg am vergangenen Dienstagabend ihr erst zweites Spiel im Kalenderjahr 2022. Mit einem 32:27 konnte man am Ende verdient gewinnen. Bereits in den ersten zehn Minuten konnten die Übach-Palenberger Damen ein erstes Polster herausspielen. Im Laufe der 1. Halbzeit pendelte sich der Spielstand bei einer fünf Toreführung für den VfR ein. In Halbzeit 2 konnte man dann sogar eine zehn Toreführung herauswerfen. Nun ging dem Team aber die Puste aus.


Das Trainerteam Merten/ Kapfenberger blickte beim Abpfiff zufrieden auf die Anzeigetafel, hat aber ob der noch vielen bevorstehenden Nachholspiele einige Sorgenfalten auf der Stirn stehen.


Am kommenden Samstag geht es nämlich mit dem Heimspiel gegen den HC Gelpe/Strombach gleich weiter. Im Hinspiel konnte man knapp mit einem Tor gewinnen. Daran möchte man anknüpfen, wenn die Personaldecke auch immer dünner wird. Man hofft wieder auf Unterstützung aus der 2. Mannschaft.

39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nachdem es uns in dieser Saison, bereits zweimal Auswärts gelungen ist, die Punkte nach Hause zu holen, wollten wir diesen Samstag auch das erste Mal vor heimischen Publikum punkten. Wir waren auch in

Es war eine sehr spannende Begegnung zwischen uns und dem klar favorisierten BTB. Uns war klar, dass nur eine sehr starke Mannschaftsleistung, uns im Spiel halten würde. Und was soll ich sagen, das Te

Leider mussten wir das Spiel gegen den Jülicher TV mit einem etwas geschwächten Kader bestreiten, da wegen Corona und verletzungsbedingt wichtige Spieler gefehlt haben. Nach einer schnellen und deutli

VfR-Logo V2 white.png