+++Erstes Spiel+++Erster Sieg+++


Fluch gegen Euskirchen gebrochen? Am gestrigen Abend konnten die Damen des VfRs erstmals gegen Euskirchen gewinnen und so den ersten Saisonsieg einfahren. 🤩🤩🤩 Mit neuem Trainer auf der Bank und dem üblichen Support von der Tribüne 🥳🔴🔵

starteten wir motiviert in das Spiel und konnten unsere ersten Tore über einfache Kombinationen erzielen. So erarbeiteten wir uns über ein 3:3 , ein 5:7 und schließlich eine Halbzeitführung von 10:17. Die Konzentration der ersten Halbzeit galt es hochzuhalten und an eine gute Abwehrleistung in der 2. Halbzeit anzuknüpfen. In der Kabine noch ruhiges Spiel gepredigt, machten wir es uns in alter Manier zu Beginn der zweiten Halbzeit wieder schwer und spielten kopflos und unkonzentriert unsere Führung langsam herunter. Nach einem Time-Out konnten wir uns schrittweise wieder besinnen und die Führung bis zum Ende hin halten und wieder auf 5 Tore Differenz ausbauen. Endstand 25:30. 💪🏼 Alles in allem freuen wir uns sehr, die ersten Punkte als Team eingefahren zu haben und sind guter Dinge für die Saison. Nun gilt es noch weiter an Unkonzentriertheiten zu arbeiten und dem Spiel den letzten Schliff zu verleihen.

Weiter geht es am Samstag, den 28.9 in heimischer Halle um 18:00 Uhr. Wir freuen uns über jeden der kommt und uns unterstützt. 🔴🔵

#planlosgehtderplanlos#Ralleonfire#einTeam

58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die 2. Damen trat am Sonntag Nachmittag in der Realschulhalle gegen die 2. Damen des VfL Bardenberg an. Wegen vieler Verletzte musste mit alten Spielerinnen, die bereits seit einigen Jahren keinen Bal

Sonntag Morgen um 11 Uhr war Anpfiff in der MTV-Halle in Köln. Erneut zeigte sich ein zerfahrenes Spiel. Zunächst lagen unsere Damen bis zur 15. Minute mit 3 Toren in Führung (4:7), aber die Kölner Da

Lediglich in den Anfangsminuten konnten unsere 1. Damen mit den Damen der Kangaroos mithalten. Angetrieben von unserer Mittespielerin, die trotz 60 minütiger Manndeckung 17 Torerfolge verzeichnen konn

VFR HANDBALL
ÜBACH-PALENBERG
vfr_logo.png