Erstes Auswärtsspiel für die 2. Herren

Aktualisiert: 13. Nov 2019

Nach der Niederlage gegen den VfL Bardenberg 3 am ersten Spieltag waren die Mannen der Zweitvertretung des VfR Übach-Palenberg am Sonntag in Aachen bei BTB V gefordert.

Neben Breckner und Schwarz fehlten auch noch Torwart Streifels, Trainer Wellens sowie Schmidt und Bildhauer. Dafür rückten Bangel und Friedrichs ins Team.

Interimscoach Ueberdick, T. übernahm das Team.

Das Team von BTB Aachen V war uns nicht gänzlich unbekannt. Aus der Saison 2017/2018 waren einige bekannte Gesichter dabei.

Renner und Hellenkamp bereiteten uns bereits in der o.g. Saison einige Probleme.

Das Spiel verlief über 3:3 (6 Min.) über 7:7 (17 Min.) bis zur 22. Minuten relativ ausgeglichen. Dann ging es los. Buchwald hielt den ersten, von bis dato bereits 4 gegen uns gegebenen, Siebenmeter. Dies war die notwendige Zündung. Bis zur Halbzeit setze sich die Zwote auf 10:14 ab.

Üblicherweise kommt die Zwote etwas verschlafen aus der Halbzeitpause. Dieses mal war es nicht anders. Bis zur 35. Min. verschlief das Team das Spiel nahezu komplett und es Stand 15:16. Aus vier Toren Vorsprung wurde eins.

Dies zog sich durch die Partie, bis Interimscoach Ueberdick, T. in der 47 Min. die Auszeitkarte auf den Tisch knallte und an den Siegeswillen der Mannschaft appellierte. Mit Erfolg. Über 20:22 ging es bis zur 59 Min. zum 25:27, als Interimscoach Ueberdick,T. erneut das Team zu sich holte. Eine Minute in der man alles gewinnen oder alles verlieren konnte. Die Worte zeigten Wirkung und Kaunitz sowie Theissen setzten die Schlusspunkte. 25:29 Auswärtssieg. Endlich zwei Punkte.

Daumen hoch an ALLE Spieler, danke an Totti für das coachen!

Welli


© 2019 VFR Übach-Palenberg Abteilung Handball

  • VFR-Handballjugend
  • VFR-Handballabteilung Übach