top of page

2. Damen: Auswärtssieg gegen den TV Scherberg

Am vergangenen Sonntag reiste die 2. Damenmannschaft zum Nachholspiel gegen den TV Scherberg und konnte im dritten Meisterschaftsspiel der Saison die ersten Punkte einfahren.


Gut besetzt und hochmotiviert starteten die Damen in das Spiel gegen eine Rumpftruppe aus Scherberg. Trotz der gut gefüllten Bank, ließ man sich zu Beginn zu sehr vom TV Scherberg “einlullen” und fehlte es häufig an Tempo, mit dem die weniger gut besetzten Gegnerinnen vermutlich nicht hätten mithalten können. Hinzu kam, dass insgesamt zu viele Torchancen liegen gelassen wurden und so stand es zur Halbzeit 8:12.


In der zweiten Halbzeit ging den Damen aus Scherberg die Kraft aus, während es den Übach-Palenbergerinnen öfter gelang Tempo ins Spiel zu bringen. So verabschiedete sich die 2. Damenmannschaft mit einem deutlichen Endergebnis von 12:23 vom Gegner. Unterm Strich, zeigten die Damen eine solide Mannschaftsleistung mit einigen guten Aktionen, die allerdings noch ausbaufähig sind.

Hervorzuheben ist die gute Vorstellung beider Torhüter, die mit einigen Paraden und gehaltenen 7-Metern glänzten.


Herzlichen Dank auch die angereisten Zuschauer, die trotz der eher ungünstigen Spielzeit am Sonntagabend den Weg in die Krottstraße gefunden haben!


Im anstehenden Auswärtsspiel gegen den Jülicher TV (Sonntag, 1.12.2019, 18Uhr) hoffen die 2. Damen die Leistung der letzten Woche weiter auszubauen, die Fehlwürfe und (unnötigen) Zeitstrafen zu reduzieren und sich nicht das Spiel der Gegnerinnen aufdrücken zu lassen.

96 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nachdem es uns in dieser Saison, bereits zweimal Auswärts gelungen ist, die Punkte nach Hause zu holen, wollten wir diesen Samstag auch das erste Mal vor heimischen Publikum punkten. Wir waren auch in

Es war eine sehr spannende Begegnung zwischen uns und dem klar favorisierten BTB. Uns war klar, dass nur eine sehr starke Mannschaftsleistung, uns im Spiel halten würde. Und was soll ich sagen, das Te

Leider mussten wir das Spiel gegen den Jülicher TV mit einem etwas geschwächten Kader bestreiten, da wegen Corona und verletzungsbedingt wichtige Spieler gefehlt haben. Nach einer schnellen und deutli

VfR-Logo V2 white.png
bottom of page